giant

Denkfehler: Wir halten uns für Riesen und sind doch nur Zwerge.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit"

(George Orwell, 1984)



Mittwoch, 1. Juli 2015
GREECE: put one's money where one's mouth is ...! *
  • edit *

    1.001.332 €uro
    wurden am 01.07.2015 ca. 18:45h
    von 58.859 Unterstützern zugesagt

Es gibt Ideen, da wird man richtig neidisch, dass man sie nicht selbst hatte.

Wie diese Initiative den Griechen zu helfen - ohne wenn & aber, einfach durch eine Überweisung von ein paar €uro.

1


Zum augenblicklichen Stand der Kampagne greek bailout

Was mich aber am meisten freut:
Diese Aktion der Solidarität ist eine klatschende Ohrfeige für die neo-liberalen Bestrebungen der Brüsseler Bürokraten, die selbst für die Ärmsten in Griechenland kein Herz haben ....

__
* Zur Bedeutung der Redensart.
Mein eigener Beitrag:
1

1

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Montag, 29. Juni 2015
» .. showdown .. « *update* (01-07-2015)
1


Nach einer Originalzeichnung bei truthdig

edit (01.07.2015)
Sag' ich doch schon länger - aber mir glaubt ja niemand ...:

.. Man ist ja Syriza von Anfang an mit kritischer Verve, um nicht zu sagen mit Aversion begegnet. Finanzminister Wolfgang Schäuble hat von Anfang an die Absicht gehabt, Syriza an die Wand fahren zu lassen, damit es keine Ansteckungsgefahr in Spanien oder Portugal gibt ..
[Quelle]

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 20. Juni 2015
Leistungszwang

.
Mal ganz abgesehen von einer allgemeinen Stimmung in unserem Lande nach der solche Menschen die keiner 'regelmäßigen' Arbeit nachgehen entweder Faulpelze, Schmarotzer oder Dummköpfe sind, gibt es noch die älteren Mitbürger, die ihr Arbeitsleben schon hinter sich haben.
Bei denen wird das Urteil der Arbeitenden schon milder, sie sind aber dennoch mißtrauisch beäugt, gelten sie doch als die Maden, die in dem Speck leben, den jene zur Verfügung stellen, die Arbeit haben.

Die Lebensumstände dieser Gruppe sind vordergründig paradiesisch. In Wahrheit jedoch oft trist und eintönig. Nur will das so recht niemand wissen:
Der wohl bestallte, gut situierte und finanzkräftige Rentner macht sich - vor allem beschworen durch die Politik - natürlich sehr viel besser. Das nur zur Einstimmung, denn ich will auf die Randbereiche hinaus, jene Zeit also, wenn die Menschen als "ältere Arbeitnehmer" bzw. "junge Rentner" gelten.

Es geht um Leistung, besser noch, um Leistungszwang - und der hört keineswegs auf wenn das Arbeitsleben abgeschlossen ist. Weil in der heutigen Gesellschaft die Aktivität zählt. Nur der Rentner ist ein guter Rentner der sich fit hält, für Kinder und Enkel mit kleinen oder großen Hilfeleistungen verfügbar ist, Freizeitzerstreuungen kultureller und karitativer Natur nachgeht und ansonsten 'pflegeleicht' im Umgang mit der Umgebung lebt.

Schon ein Blick in die Welt der Haustiere - und fast jeder Haushalt hat heutzutage einen Hund oder eine Katze als Hausgenossen - müßte doch den Leuten ein Licht aufgehen lassen. Es gibt Phasen im Tierleben, die sehr deutlich zu erkennen und zu unterscheiden sind. Nicht immer von gleicher zeitlicher Dauer, aber doch ähnlich. Im Vergleich gibt es hier Ähnlichkeit mit dem menschlichen Lebenszyklus.

Wenn man den Erkenntnissen der Medizin und Humanbiologie vertraut verläuft das Leben jedes Individuums - in leichter Variation, versteht sich - etwa so (3 Abbildungen; Quelle; "click!" vergrößert.):

1

Es ist demnach eine differenzierte Betrachtung angezeigt:
Zwar nimmt die Geschwindigkeit der Verarbeitung ab, wird jedoch teilweise durch breitere Erinnerung & Erfahrung kompensiert.

Dies konnte zuvor schon nachgewiesen werden, wobei die Erkenntnis lautet "Die Suche in einer größeren Fülle an abgespeicherter Information erhöht die Zeit die gebraucht wird eine Einzelinformation abzurufen."

Allerdings darf das nicht über die Grundtatsache hinwegtäuschen:

Die Leistung sinkt mit steigendem Lebensalter nicht tatsächlich, sondern nur dem Anschein nach
- die gesellschaftliche Erwartung trägt dem nicht ausreichend Rechnung, weil davon wenig bis gar nichts bekannt ist.

Muskelkraft und die Sensorik sind gemindert - proportional zum steigenden Lebensalter. Daran ist kein Zweifel, insoweit gibt es tatsächlich eine Leistungsminderung. Dies betrifft - außer in Krankheitsfällen - jedoch nicht die geistige Leistung.
 

1

 

1

Fazit:
Für Ältere ist es nicht leicht sich der Prämisse ewig gleicher geistiger, physischer und sensorischer Leistungsfähigkeit zu entziehen, die die natürliche Abnahme verleugnet. Das paßt nicht zur "lifestyle"-Erwartung vieler jüngerer Leute. Alternde versuchen sich dieser Erwartung zu stellen. Sie verausgaben sich mehr als ihrer Gesundheit zuträglich ist. Der so entstehende Streß verstärkt zusätzlich die Abnahme der geistigen Leistungsfähigkeit und führt zu unerwünschtem, vorzeitigen Verschleiß.

.
Es ist also im wohlverstandenen Eigeninteresse älterer Menschen sich von den Forderungen nach Aktivität zu entkoppeln und einen eigenen Rhythmus zu finden der ihrer tatsächlichen physischen und psychischen Situation Rechnung trägt.

.
Das läßt sich mit dem bekannten Slogan

"Weniger kann oft mehr sein!"

beschreiben.

 ・  ⚫  ・ 

Zur Veränderung der geistigen Kapazität:
Die Beeinträchtigungen in der Lern- und Gedächtnisleistung sind also hauptsächlich auf das schlechtere Ablaufen der Arbeitsprozesse (flüssige Intelligenz), nicht aber auf die Kapazität der verschiedenen Speicher zurückzuführen. [Kruse/Lehr/Rott S.357] [Quelle]

 ・  ⚫  ・ 

Zur Veränderung der körperlichen Aktivität:
Ohne Zweifel ist das Altern ein unausweichlicher biologischer Vorgang, der früher oder später zu objektivierbaren Leistungsverlusten führt. Wie aber der Vergleich zwischen Altersleistungssportlern und gleichaltrigen Seniorenheimbewohnern zeigt, verläuft der Alterungsprozess individuell sehr unterschiedlich und unterliegt zudem einer Vielzahl von Einflussfaktoren. Die Ermittlung der tatsächlich altersbedingten Leistungsänderungen ist jedoch nicht trivial und gelingt auch mit Hilfe von Längsschnittuntersuchungen nicht ohne Weiteres. Ein generelles Problem ist die Abgrenzung altersbedingter Einflüsse gegenüber Effekten, die primär durch veränderte Lebensgewohnheiten oder Erkrankungen bedingt sind. [Quelle]

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 18. Juni 2015
Wiedereinführung einer "Sippenhaftung"?

.
.... und des "Gesinnungs(-straf-)rechts" - oder einer moderneren Variante mittels "scoring" durch facebook, apple, schufa, infoscore, etc.?

Keine Freunde bei "facebook"?
Sie wohnen in einer 'schlechten' Gegend?
Ihre Kollegen sind verschuldet?
Sie besitzen kein Eigenheim?
Sie hinterlassen wenige Spuren im Netz?
Sie besitzen nichts mit "i" davor?
Ihr Auto steht Nachts auf der Straße?
Sie äußern sich kritisch im Internet?

Schlecht, ganz schlecht!

Da wird es schwierig mit Krediten, einer Reisebuchung, einer Bewerbung, Bestellungen im Internet, dem Abschluß von Versicherungen und bei Suche nach bestimmten Begriffen bekommen Sie nur das angezeigt was völlig uninteressant ist ....

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 16. Juni 2015
Verbrechen lohnt sich

.

There is no

  • morality,
  • ethics,
  • scruples or
  • decency to be found at the Big Banks.
    There is only the quest for profit and power. *
    [Zitiert aus: The Independent Report]

    Nur nochmal einen ganz einfachen Sachverhalt zur Erinnerung:
    Da eine Bank also nur über 2% der von ihr gebuchten Gelder wirklich verfügen muss, ergibt sich daraus, dass die Bank Geld erzeugen oder auch „schöpfen“ kann. Um einen Kredit von 10.000 Euro zu vergeben benötigt die Bank 200 Euro anderweitig nicht benötigtes Guthaben auf ihrem Zentralbankkonto. ..
    Obwohl die Bank das geschöpfte Geld vor dem Kredit nicht besessen hatte, da es schlichtweg nicht existierte, ist sie nun berechtigt Zins für das neu geschöpfte und zugleich verliehene Geld zu kassieren.
    [Quelle des Zitates]

Zwei Gedankenversuche dazu:

  1. Wenn Sie eine Bank wären, welche Art von Kredit würden sie lieber vergeben:
    100 x 10.000 €uro an Privatleute oder
    1.000.000 €uro an einen 'Investor'?
    Merken Sie 'was?
    Mit 100 kleinen Leuten hat die Bank erheblich mehr Kosten & Aufwand als bei dem 'Investor' - doch der 'profit' bleibt gleich ....
  2. Als Privatmann wollen Sie nicht vorhandenes Geld verleihen indem Sie ihr Konto bei ihrer Hausbank belasten. Als "Sicherheit" haben Sie den Kreditvertrag mit dem Schuldner.
    Wie?
    Das geht nicht?
    Nicht vorhandenes Geld auszugeben ist Betrug?
    Warum dürfen es dann die Banken machen?
    Über solche Fragen spricht kein Politiker, über solche Verhältnisse lernt kein Schüler etwas in der Schule.
    Warum wohl?

 ・  ⚫  ・ 

* Übersetzung:
Man findet weder

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Sonntag, 14. Juni 2015
Sag' ich doch schon immer ....

Zitat:

AUFRUF ZUM SUPPORT DER DEUTSCHEN SPRACHE


Nach etwas Brainstorming haben wir in einem Meeting einige Flyer und Folder entworfen, in den wir ein klares Commitment zur deutschen Sprache abgeben.

Quelle via rudolf-homann

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 10. Juni 2015
Wenn .... (III)

Wenn sie, liebe Leser, schon immer mal wissen wollten wer zu den BILDERBERG Treffen eingeladen ist können sie das jetzt schnell nachsehen:

"Official 2015 Bilderberg Group Agenda and Attendee List Released"

Sehr aufschlußreich ist,
wer aus Deutschland auf der Liste der Eingeladenen steht ....

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 3. Juni 2015
Mich geht das Alles nichts mehr an ..!?

.
Tagtäglich sehen wir um uns herum Anzeichen von Verfall der Moral, der Grundsätze wirtschaftlichen Handelns, des Mitgefühls und der gerechten Behandlung von Arbeitenden. Wir hören von ertrinkenden Flüchtlingen, zusammenbrechenden Fabriken in armen Produktionsländern. Über die Entlassung von Mitarbeitern großer Kaufhäuser oder Kettenbetrieben wird ebenso berichtet - obwohl die Beschäftigten Kompromissen zugestimmt hatten und ihnen dafür Sicherheit versprochen worden war. Wer noch Arbeit hat schaut auf die herab die keine haben - und wir lernen aus den Medien, dass die Arbeitslosen Schmarotzer sind, auf unsere Kosten, die wahrscheinlich doch irgendwie mitschuldig für ihre Lage sind.

Der naïve Glaube mit technischem Fortschritt gehe stets auch moralischer Fortschritt einher ist ungebrochen:
Dabei werden die Zeichen aus der Gesellschaft schlichtweg übersehen, geleugnet oder wegdiskutiert.

Wir wissen davon und glauben, es werde an uns vorübergehen.
Wir unternehmen nichts, weil es uns nicht unmittelbar betrifft.
Wir sehen die Folgen und hoffen es gehe vorüber ohne uns zu beeinträchtigen.

Unsere Fähigkeit die Realität zu beurteilen ist gestört, es werden von "offizieller Seite", den Medien und den Politikern, aber vor allem von großen Konzernen, mehr Maßnahmen unternommen uns einzulullen als solche uns aufzuklären. Der Fortschrittsglaube wird verstärkt, Skeptiker werden als "rückwärtsgewandt" verteufelt.

Dabei zeigt doch die Geschichte unumstößlich das Gegenteil von dem was man uns glauben machen will. Die Menschheit wird von Macht zusammengehalten, diese Macht wird in Kaskaden heruntergebrochen:
Von politischer und wirtschaftlicher Macht an der Spitze, über mehrere Stufen, bis hin zum Kleingärtner- und Schützenverein, deren "Vorsitzende" Gewicht haben - weil es ihnen von den Mitgliedern zugebilligt wird.

Gier, Gewalt, Ausschweifung, sportliche Großereignisse und Verdummung, Trickserei und Betrug - das sind die Bausteine des Machterhalts mit dem Gesellschaft gekittet wird. Das treibt uns dem Verfall entgegen.

 ・  ⚫  ・ 

Aber zum Glück kann ich mich zurücklehnen und mein Leben genießen ohne mich um derlei Probleme zu kümmern.
Ich bin Rentner.
Mich geht das Alles nichts mehr an.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 29. Mai 2015
Von 'Zielgruppen' ....

.
Gestern (28.05.15) lief in WDR III eine Themensendung "SUPERNERDS ein Überwachungsabend", die, trotz einiger Einlagen die ich persönlich nicht sehr gelungen fand, insgesamt gut gemacht war & überzeugend argumentierte.

Wer es nicht sehen konnte sollte sich die Zeit nehmen und es in der Mediathek ansehen. Zur Not in Teilen - das ist sinnvoll eingesetzte Zeit.

Insgesamt war es ein guter Ansatz, der allerdings an Teilen des Publikums vorbeigegangen sein dürfte:
Den Myriaden von Mobiltelefonnutzern die zugleich Fußball anschauen. Weil gleichzeitg Fußball lief. Wie so häufig also, so häufig, dass man schon wider an Absicht glaubt.

Aber vielleicht war das ja die Konzession an die Politik, der es überhaupt nicht Recht sein kann wenn noch mehr Menschen von ihren 'geheimen' und bestimmt nicht 'volksnahen' Machenschaften wissen.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 13. Mai 2015
Münkler, ja, der, Professor aus Berlin ....

.
.... macht wieder von sich reden, bei "telepolis" heißt es

.. Der Professor steht spätestens nach seinem Büchern "Neue Kriege" und "Imperien. Die Logik der Weltherrschaft - vom Alten Rom bis zu den Vereinigten Staaten" als Propagandist eines modernes Militarismus immer wieder in der Kritik ..

Münkler-Watch:
Neue Form studentischen Protestes?

Es ist schon eine Weile her, dass man von ihm eine seiner 'staatstragenden' Betrachtungen veröffentlicht sah.

Kleiner Blick zurück:

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Montag, 11. Mai 2015
Raus mit ihnen ....

1Cartoon: Quelle & Originalgröße

Sie fahren immer noch auf der falschen Straßenseite, haben ihr "altes" Geld behalten und den Rest Europas ausgespäht als ob die ihre Feinde wären ....
Weg damit.
Rausschmeißen bevor sie selbst gehen.

 ・  ⚫  ・ 
Siehe auch diesen "tweet" [via "fefe"]
1

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 9. Mai 2015
Heuchler am Werk ....

1

.
Gestern war der Tag der Heuchler.
Es wurde des Kriegsendes 1945 gedacht.
"70 Jahre ohne Krieg in Deutschland."

Ja.
Wie lange noch?

Wo doch die Säbelrassler & Brandstifter sich daran machen den ungläubigen Massen den "Teufel Putin" an die Wand zu malen und schon wieder vor der 'russischen Gefahr' gewarnt wird.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online for 5075 days
 
 
Last modified:
01.07.15 18:48
L I N K L I S T E
 
 

Status
Sie sind nicht angemeldet
Main Menu
Suche
Calendar
Juli 2015
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031
Juni
Letzte Änderungen
GREECE: put one's money where
one's mouth is ...! * * edit * 1.001.332 €uro...
Mr.Yoda, 01.07.15 18:48
» .. showdown .. «
*update* (01-07-2015) Nach einer Originalzeichnung bei truthdig * edit *...
Mr.Yoda, 01.07.15 07:41
Leistungszwang . Mal ganz
abgesehen von einer allgemeinen Stimmung in unserem Lande nach der solche...
Mr.Yoda, 20.06.15 11:25
Wiedereinführung einer "Sippenhaftung"? .
.... und des "Gesinnungs(-straf-)rechts" - oder einer moderneren Variante mittels "scoring"...
Mr.Yoda, 18.06.15 14:10
Verbrechen lohnt sich
. There is no - morality, - ethics, - scruples or -...
Mr.Yoda, 16.06.15 11:30
Sag' ich doch schon immer
.... Zitat: AUFRUF ZUM SUPPORT DER DEUTSCHEN SPRACHENach etwas Brainstorming...
Mr.Yoda, 14.06.15 16:12
Wenn .... (III) Wenn sie,
liebe Leser, schon immer mal wissen wollten wer zu den...
Mr.Yoda, 10.06.15 01:43
Mich geht das Alles nichts
mehr an ..!? . Tagtäglich sehen wir um uns herum...
Mr.Yoda, 03.06.15 03:48
Von 'Zielgruppen' .... .
Gestern (28.05.15) lief in WDR III eine Themensendung "SUPERNERDS ein Überwachungsabend",...
Mr.Yoda, 29.05.15 13:33
Münkler, ja, der, Professor aus
Berlin .... . .... macht wieder von sich reden, bei...
Mr.Yoda, 13.05.15 03:19
Raus mit ihnen .... Cartoon:
Quelle & Originalgröße Sie fahren immer noch auf der falschen...
Mr.Yoda, 11.05.15 09:49
Heuchler am Werk ....
. Gestern war der Tag der Heuchler. Es wurde des Kriegsendes...
Mr.Yoda, 09.05.15 02:12
Ablenkungsmanöver (II) .
.. In Hessen haben die Behörden nach eigener Einschätzung einen islamistischen Anschlag...
Mr.Yoda, 07.05.15 10:27
Ablenkungsmanöver .
.. Das Europäische Parlament fordert die Mitgliedsstaaten auf, ihre Bemühungen zum Schutz von...
Mr.Yoda, 30.04.15 09:32
Analyse (II) .
.. Schließlich sei es den drei Polizisten gelungen, einen Arm des Unruhestifters...
Mr.Yoda, 28.04.15 02:27
Analyse .
.. Fairness, Gerechtigkeit, Anstand, soziales Verhalten, Respekt, Anerkennung und Bescheidenheit. Das alles ist...
Mr.Yoda, 23.04.15 02:09
Alternativ: Regentanz ...! Warum denn
beten?     Da wäre ein lustiger Regentanz doch sehr...
Mr.Yoda, 15.04.15 13:19
Von Pseudowissenschaften .... ....
zu hören und ruhig zu bleiben fällt mir trotz fortgeschrittenen Lebensalters...
Mr.Yoda, 13.04.15 23:28
Der "Multi-Tasking-Irrtum" . Wie
schon öfter berichtet kommt die Wissenschaft vielen Dingen auf die Spur...
Mr.Yoda, 07.04.15 13:04
Halb voll, ganz voll ....
. 11:00 h Ein Bakterium in der Flasche beginnt sich...
Mr.Yoda, 30.03.15 17:23
Eine => sehr
umfassende Erörterung. Meine Analyse wäre etwas kürzer - etwa: Egal ob...
Mr.Yoda, 20.03.15 02:36
wahres absurdes im falschen meer
aka adorno porno wenn ich es psychologisch freud in den...
wilhelm peter, 19.03.15 15:36
"THE INFORMATION VACUUM" .
"THE INFORMATION VACUUM" . » .. When I realize that I...
Mr.Yoda, 19.03.15 13:29
Wie sich eine Heilpraktikerin den
Energiestoffwechsel des Menschen vorstellt .... . .... und wie sehr...
Mr.Yoda, 16.03.15 12:57
Polizei . Ein Unterschied
zwischen Spanien und Deutschland ist die allgegenwärtige Polizei. Guardia Civil, Policía...
Mr.Yoda, 09.03.15 01:38



[Seit 16.03.2004]


Site Meter

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher

 

 

Sie sind hier:
giant

Die folgenden Seiten könnten Sie auch interessieren:
St. Antville
 
RELAtief
 
spotlight
 
MdB Bosbach:
 
      Sind Sie auf dem Laufenden zu den Forderungen, die der CDU-Abgeordnete Bosbach in der Presse macht?