giant

Denkfehler: Wir halten uns für Riesen und sind doch nur Zwerge.

"Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft.
Wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit"

(George Orwell, 1984)



Sonntag, 1. März 2015
TROIKA
.
Zitat aus "Krautreporter":
TILO JUNG: "Ich kämpfe gegen dieses Troika-Regime und gegen diese ungeheuerliche nationale Arroganz!"
Harald Schumann hat sich monatelang mit der Arbeit der Troika in den Euro-Krisenstaaten beschäftigt. Bei Jung&Naiv* erklärt der Wirtschaftsjournalist, wie Troika-Beamte unkontrolliert arbeiten, wer von ihren Vorgaben profitiert und warum private in öffentliche Verschuldung umgewandelt wird.
* [Video: https://www.youtube.com/watch?v=26MxfU2wBXM]

Soweit sind wir also schon.
Ein Gremium von Ministern nimmt die Berichte entgegen.
Von "Verwaltern" die niemandem (!) Rechenschaft ablegen müssen.

Was mich wundert:
Fast alle Regierungen Europas machen ohne Murren mit ....
..Da reisen Delegationen von Beamten aus drei verschiedenen Institutionen im Auftrag der Euro-Gruppe in diese Länder und überwachen dort die Regierungen und den Staatsapparat und sagen: Ihr müsst dieses und jenes tun, ihr müsst diese und jene Auflage erfüllen .. Das Besondere an dieser Arbeitsweise ist, dass dort nicht-gewählte Beamte gewählten Regierungen sagen, was sie zu tun und was sie zu lassen haben. Da wird ein grundlegendes Problem von demokratischer Berechtigung aufgeworfen: Ob die das überhaupt können und dürfen. Das Besondere an diesem Regime ist, man muss es wirklich eine Form von Regime nennen, dass diese Beamten niemanden rechenschaftspflichtig sind – außer den Finanzministern der Euro-Gruppe. Es gibt kein Parlament, das sie herbeizitieren und hinterher beschließen kann: Ihr dürft das und das tun und das dürft ihr nicht tun. Wir haben eine Gruppe von Beamten, die viel Macht ausüben, sich aber gegenüber keinem Parlament rechtfertigen und auch von dort keine Anweisungen entgegennehmen müssen. Übrigens werden sie auch von keinem Rechnungshof dahingehend kontrolliert, ob ihre Politik überhaupt sinnvoll ist und wirtschaftlichen Nutzen bringt oder Schaden..
"Macht ohne Kontrolle: Die Troika" ist der zugehörige Film - und er sollte von möglichst vielen Menschen gesehen werden. Da Filme aus der Mediathek 'verschwinden' - ein Coup der Printmedien zur Pfründensicherung .... sind an vielen Stellen Kopien angelegt worden, wie z.B. =>

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Donnerstag, 26. Februar 2015
Washington preparing to wage war on Russia  

“We can no longer find any willingness on the part of
Poland to conduct serious negotiations with us. These proposals for mediation have failed because [of ]
– –
Polish mobilization.” (Adolf Hitler, 1939)

These are the words of Adolph Hitler just before invading Poland and then the Soviet Union. I¹ have replaced Poland with Russia (see below) to show the analogy of US and Nazi pretexts.

“We can no longer find any willingness on the part of
Russia to conduct serious negotiations with us. These proposals for mediation have failed because [of ]
– –
Russian mobilization.” (USA, 2015)
No "Willingness"?
[Keine Bereitschaft?]
.

This is not surprising given the very significant role that major US corporations like GM, IBM, Dupont, Ford, Standard Oil, Chase Bank as well as George and Jeb Bush’s grandfather Prescott who profited big as a bank-front director for the Nazi death machine run ..There were also the deals German war criminals made to escape post-War trials, providing 70% of NATO’s intelligence after the war .. Ukraine was and remains a breadbasket of the world, not much mentioned in Western reports as US-led corporate globalization now sweeps East .. The U.S. has Installed a Neo-Nazi Government in Ukraine .. All is “Putin’s paranoia” in the Western media in a pervasive campaign of vilification that holds the story together through all its lies. Charges of aggression and crime against Russia and Putin are daily proclaimed with no evidence, but together provide a pretext for why “Russia must be stopped and the US-led West Ukraine regime armed with US weapons to “teach Putin a lesson”. The known five billion dollars spent on political destabilization of Ukraine in recent years, the covert special forces, and the direct financing and orchestration of the overtly fascist coup leaders all disappear into the anti-Putin/Russia propaganda field.
・  ⚫  ・
¹ [Autor & LINK]
.

Dies ist nicht verwunderlich angesichts der sehr wichtige Rolle, die die großen US-Konzerne wie GM, IBM, DuPont, Ford, Standard Oil, Chase Bank spielten, wie auch George und Jeb Bushs Großvater Prescott, der an vorderster Stelle von der Nazi-Todesmaschine profitierte .. Es gab auch Angebote an deutsche Kriegsverbrecher der Nachkriegsjustiz zu entgehen, die so nach dem Krieg 70% der NATO-Geheimdienstler stellten .. Die Ukraine war und blieb die Kornkammer der Welt, in westlichen Berichten nicht oft erwähnt, während die US-geführte Globalisierung von Konzernen jetzt gen Osten fegt.. Die USA haben eine Neo-Nazi-Regierung in der Ukraine installiert .. Alles sei "Putins Paranoia", durch eine allgegenwärtige Verleumdungskampagne in den westlichen Medien gestützt und durch vielfache Lügen wird diese Mär zusammengehalten. Geschichten über Aggression und Verbrechen durch Russland und Putin werden täglich ohne Beweise verkündet, bilden zusammen einen Vorwand, warum "Russland gestoppt werden muss", und das US-gestützte Regime in der Westukraine mit US-Waffen bewaffnet "Putin eine Lektion lehren" soll. Die bekannten fünf Milliarden Dollar, die zur politischen Destabilisierung der Ukraine in den letzten Jahren ausgegeben wurden, die verdeckt operierenden Spezialeinheiten, und die direkte Finanzierung und Orchestrierung der offen faschistischen Putschisten verschwinden im Anti-Putin, Anti-Russland Propagandanebel.
 ・  ⚫  ・ 
[Übersetzung W.v.Sulecki]
 

Siehe hierzu auch:

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Montag, 16. Februar 2015
So kam das deutsche
Zugangserschwerungsgesetz zustande ....

".. Und so ähnlich werden vermutlich auch zukünftig Gesetze zum Internet zustandekommen. Erst war es ein Irrtum, auf dem Ignoranz und Inkompetenz massiv wucherten. Und dann war es eine wissentliche Täuschung der Öffentlichkeit, um den Gesichtsverlust zu vermeiden .."
[Quelle]


Spannende Lektüre von einem "Insider", der bei den Verhandlungen dabei war und wohl - zumindest anfänglich - der einzige Anwesende mit genügend technischem Sachverstand war.

Wenn man diesen Artikel/Blogeintrag gelesen hat weiß man, daß "Lug & Trug" in der Poltik oft auf Unwissenheit oder falschem Rollenverständnis beruhen. Nicht immer, aber manchmal.

Ein "highlight" noch als Bonbon. Es beschreibt die mit dieser Angelegenheit befaßten Frauen aus dem v.d. Leyen'schen Ministerium:

".. Es gibt so einen neuen Typ Karriere-Frau, den man schon äußerlich und am Auftreten erkennt. Teure Designer-Beton-Frisur, 40-60% zuviel Make-Up, immer derselbe Gesichtsausdruck, aggressive Gestik, Hosenanzug, den Blazer dabei meist eigentlich zu eng, weil’s figurbetont rüberkommen soll, hohe Absätze, Busines-Auftreten. Aggressive Sprechweise, rüpelhaftes Auftreten, muß die Nummer Eins spielen. Permanente Besserwisserei, sagt jedem, was er zu tun hat, hört aber niemandem zu. Kommunikation als Einbahnstraße. Hält die Frau für das überlegene Wesen und duldet Männer nur als niedere Gehilfen und Arbeiter. Ist fest davon überzeugt, daß sie allein schon als Frau und durch ihr hartes Auftreten einen Karriereanspruch hat, betrachtet es aber als Zeitverschwendung und Tätigkeit für Waschlappen, sich sachkundig zu machen. Hat damit Erfolg, ist unglaublich eingebildet, kommt sich ganz toll vor, hat aber eigentlich keine Ahnung wovon sie redet und merkt vor lauter Erfolgsbesoffenheit und Eigenbegeisterung nicht, wie lächerlich sie sich macht, weil sie den letzten Mist daherredet. Funktioniert meistens aber, weil sie ein Publikum um sich versammelt, das es überwiegend auch nicht merkt (oder sogar gut findet). Ursula von der Leyen ist ein Prachtexemplar dieser Gattung, .. "
[Quelle]


Das in die Wirtschaft insgesamt übertragen - da wird mir Angst & Bange.
Dann ist die Situation hierzulande noch schlimmer als ich befürchtet hatte ....

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Sonntag, 15. Februar 2015
Böse, böse, böse ....
Ich war sehr erstaunt diesen Artikel gerade in der Deutschen Apotheker Zeitung zu lesen - er basiert auf einem anderen Artikel, der in der Süddeutschen Zeitung veröffentlicht war.
Erstaunt deswegen, weil die Apotheker bisher eher unkritisch die Arzneizubereitungen in ihre Regale stellen und "Aufklärungsgespräche" mit Patienten eher "Verkaufsgespräche" sind: "Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker" - wird nämlich selten tatsächlich "Aufklärung" bringen.

Mich wundert der Inhalt dieser Betrachtungen nicht.

Seit Jahren schreibe ich immer mal wieder etwas zu den Machenschaften der Pharmaindustrie. Wobei aber nicht vergessen werden darf - das klang auch in den zitierten Artikeln an, dass es eine Vielzahl von nützlichen Arzneientwicklungen gibt die tatsächlich zur Verbesserung der Volksgesundheit beitragen.

Nochmal ganz kurz und ohne weitere Begründung, weil die nur mit vertieften Kenntnissen der Physiologie & Pathophysiologie zu verstehen ist, zwei Arzneimittelgruppen die sofort und ohne Schaden verzichtbar wären:
  • - Lipidsenker, also Stoffe, die Cholesterin senken (sollen). Wobei zweifelhaft ist, ob ein erhöhter Wert auch "Krankheitswert" hat oder nicht nur Ausdruck einer individuellen Konstitution bzw. genetischer Prädisposition;
  • - Alle Schmerzmittel die nicht Acetylsalicylsäure, Paracetamol und Ibuprofen als Monosubstanz enthalten. Darunter fallen zuerst alle Mischpräparate und sämtliche Entwicklungen die nach 1980 in den Markt kamen.

... Verknüpfung (3 Kommentare) ... Kommentieren


Sonntag, 8. Februar 2015
"Gesinnungsstrafrecht"
.
Die Diskussion um potentielle IS-Sympathisanten aus unserem Land die dorthin reisen wo sie ausgebildet werden können und möglicherweise später zur menschlichen "Bombe" werden, ist in vollem Gange. Wie so oft wurde von der Politik in blindem Aktionismus eine Gesetzesinitiative ["Willkommen im Gesinnungsstrafrecht"] auf den Weg gebracht um dem schon im Vorfeld zu begegenen.

Solche Art "Gesetzgebung" hatten wir doch schon früher mal. Nur hieß es damals anders.

Die Gefahr mag Vielen heute geringer erscheinen - wir haben doch, sagt man, aus den Fehlern der (Vor- und) Nazi-Zeit gelernt - das ändert aber nichts daran, dass dergleichen "Gesetze" nur einen veränderten ideologisch-politischen Unterbau benötigen um genau das zu werden was sie im 'Dritten Reich' schon waren:
Instrument zur Verfolgung von Andersdenkenden, „Politische Strafsachen“.

Die NS-Ideologie lebt sozusagen im Strafrecht fort. Da verwundert es nicht, wenn 'studierte' Juristen, in der Politik tätig, diesen Gedanken verinnerlicht haben und nicht einmal darüber nachdenken welche Folgen dadurch heraufbeschworen werden, sollten sich einmal der politische Wille, die politischen Mehrheitsbedingungen ändern.

Schaut man sich als Laie um muß man sich die Augen wischen und es drängt sich die Frage auf:
Wieso will man via CETA / TTIP Unternehmen - entgegen den im GG festgelegten Bestimmungen - Rechte erteilen, während man die Bürger zuerst unter "Generalverdacht" und jetzt auch noch einem "Gesinnungsstrafrecht" unterstellt?

Ich sympathisiere bestimmt nicht mit denen, gegen die diese Gesetze geplant wurden. Allerdings sehe ich darin, verglichen mit der Gefahr für die öffentliche Meinungsäußerung, ein geringeres Übel. Dies insbesondere vor dem Hntergrund, dass wir es doch aus unserer Vergangenheit wahrhaftig besser wissen sollten.
 ・  ⚫  ・ 

Ach ja, eine Hilfe zur "Selbstprüfung" der Gefährdung hat fefe zur Verfügung.

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Ein "BRAVO!" ....
1
.
.... für den neuen griechischen Finanzminister und die gesamte Linie der Regierung. Sie zeigen auf, was sich andere Regierungen bisher nicht getraut haben:
Es ist nicht "alternativlos" wie auf den Bankencrash reagiert wurde, es wurde zugunsten der Bankinstitute und gegen die Interessen der Bevölkerungen in Europa gehandelt. Das wollen die Griechen nun ändern.

Was dazu zu wissen ist kann man nachlesen - im Blog des griechischen Finanzministers Yanis Varoufakis "thoughts for the post-2008 world"
 ・  ⚫  ・ 
Kern der neuen Sichtweise ist die schlichte Feststellung, dass die bisherige Politik der EU & beteiligten Institutionen nicht zu einer Verbesserung der Situation geführt haben, sondern die bereitgestellten Mittel in, wie es der Finanzminister formuliert, "undefinierbare schwarze Löcher" versenkt wurden.

Ein Zitat aus 2013:

» .. Europe’s economic malaise (is) not just another cyclical slump but largely a structural problem based on a European Union that (is) “a fundamentally anti-democratic, irrational cartel that has put Europe’s peoples on a path to misanthropy, conflict and permanent recession.” .. «

[Übersetzung:
» .. Europas schlechte Wirtschaftslage ist nicht nur ein konjunktureller Einbruch, sondern weitgehend ein strukturelles Problem auf der Grundlage einer Europäischen Union, die "ein grundlegend antidemokratisches, irrationales Kartell darstellt, das die Völker Europas auf den Weg zu Menschenverachtung, Konflikten und dauerhafter Rezession geführt hat.".. «]
 ・  ⚫  ・ 
Meine Vorhersage ist, dass die neue Regierung in Griechenland die Großunternehmer enteignen oder mindestens mit drastischen Abgaben belegen wird, denn wenn man den veröffentlichten Zahlen und fiskalen Verordnungen glauben darf sind viele der 'Großverdiener' bisher fast völlig von Steuerzahlungen befreit gewesen, haben jedoch den griechischen Staat viel Geld für den Ausbau der benötigten Infrastruktur gekostet.
Ein typischer Fall von "Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren."

Als kurzfristige Maßnahme wird wohl Rußland die dringendsten Finanzen bereitstellen, ein Angebot dazu soll vorliegen ....
 ・  ⚫  ・ 
Nachsatz:
Wo in unserer Regierung ist auch nur ein Minister der sich im Internet auskennt und wo ist jemand aus der Regierung, der schon längere Zeit ein Blog betreibt? Schon daraus erkennt man - ohne überhaupt nur weitere Überlegungen anzustellen - WO die modernere Politik zu erwarten ist.

Während hierzulande stets ein "Weiter wie gehabt!" gepredigt wird sagt die neue griechische Regierung "So nicht mehr, es müssen neue Ideen und Ansätze ausprobiert werden."

Möge es zu unser aller Wohl gelingen.

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Gott - Heimat - Familie 
*update* (05.02.2015)
.

Killing Ragheads1
for Jesus

“American Sniper” lionizes the most despicable aspects of U.S. society—the gun culture, the blind adoration of the military, the belief that we have an innate right as a “Christian” nation to exterminate the “lesser breeds” of the earth, a grotesque hypermasculinity that banishes compassion and pity, a denial of inconvenient facts and historical truth, and a belittling of critical thinking and artistic expression. Many Americans, especially white Americans trapped in a stagnant economy and a dysfunctional political system, yearn for the supposed moral renewal and rigid, militarized control the movie venerates. These passions, if realized, will extinguish what is left of our now-anemic open society.
 
 ・  ⚫  ・ 
1 'Lumpenköpfe' [Despektierlicher Slang für "Turbanträger"; auch 'towelhead' ]
"American Sniper" vergöttert die verabscheuungswürdigsten Aspekte der US-Gesellschaft: die Waffenkultur, eine blinde Anbetung des Militärs,
den Glauben, dass wir2 als eine "christliche" Nation ein angeborenes Recht haben, die "Untermenschen" der Erde zu vernichten, ein groteskes Machoverhalten, das Mitgefühl und Mitleid verbannt, eine Negierung von unbequemen Fakten und historischer Wahrheit, und eine Herabsetzung kritischen Denkens und künstlerischen Ausdrucks propagiert. Viele Amerikaner, vor allem weiße Amerikaner, die in einer stagnierenden Wirtschaft und einem dysfunktionalen politischen System gefangen sind, sehnen sich nach der angeblichen moralischen Erneuerung und einer unbeugsamen, militarisierten Kontrolle die der Film verehrt. Diese Grundüberzeugungen, falls realisiert, ersticken was von der jetzt schon verblassenden offenen Gesellschaft noch vorhanden ist.
 
 ・  ⚫  ・ 
2 [die U.S.A.]
[Den englischen Originaltext von Chris Hedges finden Sie unter diesem Link: "Killing Ragheads for Jesus"; Posted on Jan 25, 2015.
Übersetzung W.v.Sulecki]
 ・  ⚫  ・ 
*update*
(05.02.2015)
Eine spontane Straßenumfrage als Video zeigt:
Die ideologische Aussage des Films* fällt auf fruchtbaren Boden, denn die Amerikaner sind davon überzeugt 'auserwählt' zu sein ihre Sicht der Wahrheit (so genau ist das nicht zu definieren, man könnte es als "Exzeptionalismus" zusammenfassen)
 ・  ⚫  ・ 
* " .. American Sniper has warped Americans’ fragile little minds .. "
[Übersetzung:
"American Sniper" hat die zerbrechlichen kleinen amerikanischen Köpfe durcheinandergewirbelt.]

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


The "real" thing man ....
.

"the most interesting man in the world"
- nur echt mit der coolen Sonnenbrille ....

1   1

- real -
 
- "real" real -

["click!" auf das Bild vergrößert.]

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


"Mutter Maulwurf, ich habe die Sonne gesehen!" *
.
oder:

"Lichttherapie"

Als ich ein kleiner Bub war lebte ich in HANAU am Main, der "Stadt des edlen Schmuckes". Diese Stadt ist auch Sitz der Firma Heraeus, die ein Gerät mit dem Namen Künstlichen Höhensonne – Original Hanau [vereinfacht: "Original Hanau Höhensonne"] produziert hat.

Wir wurden als Schulklasse [der Brüder-Grimm-Schule, einer der damaligen Grundschulen vor Ort 1951/52 und in den Folgejahren] klassenweise durch einen "Tunnel" aus Höhensonnen geschickt. Dieser Tunnel war ca. 30 m lang, die Höhensonnen waren nebeneinander an Decke und Wänden lückenlos angebracht. In der Mitte des Tunnels verlief ein Steg mit seitlichen Handläufen, so gebaut, dass es nicht möglich war die Höhensonnen beim Durchlaufen zu erreichen oder anzufassen.

Bis auf die Unterhose entkleidet mußten wir, geschützt nur von einer speziellen UV-Brille, langsam hintereinander durch diesen Höhensonnentunnel laufen, nach ein paar Schritten anhalten, uns um uns selbst drehen und dann wieder weitergehen.
Diese als "Höhensonnenkur" bezeichnete Prozedur wiederholte sich einmal wöchentlich während des gesamten Schuljahres.

In dem Tunnel war es heiß - stickig bis zur Atembeklemmung durch das wegen der UV-Strahlung entstehende, gesundheitsschädliche & übelriechende Ozon - und es roch zudem schrecklich nach Schweiß. Wer sich in der Anatomie & Physiologie ein wenig auskennt weiß, dass vor allem Kinder im Grundschulalter wenig schwitzen, und es außerordentlicher Bedingungen bedarf damit es doch passiert.

Mittlerweile ist bekannt, dass die dort entstehende 'harte' UV-Strahlung mit Blau- und Ultraviolettanteil in frühem Lebensalter zur Auslösung von Hautkrebs [ganz unten] beiträgt bzw. diesen zeitversetzt in höherem Lebensalter auslösen kann.

Wir waren also die "Versuchskaninchen" für die Firmeninteressen des Unternehmens - das unter Mitwirkung der Schulbehörden an der Optimierung seiner Produkte arbeitete.
Natürlich wurden, wie immer in solchen Fällen, Vorteile für die Gesundheit der so 'behandelten' Schüler in den Vordergrund gestellt: Die in der Aufzählung genannten Krankheiten bzw. Befindlichkeitsstörungen sind durch eine sogenannte "Lichttherapie" natürlich nicht zu behandeln, schon erst recht nicht durch eine 'harte' UV-Strahlung, wie sie in den ersten Jahren nach dem Krieg bis in die späten sechziger Jahre praktiziert wurde, da die Geräte noch nicht über entsprechende Schutzeinrichtungen verfügten.

Vor dem Hintergrund dieses Rückblicks - bedauerlicherweise liegen keine Zahlen zu Erkrankungshäufigkeit an Hautkrebs unter den 'behandelten' Schülern vor, bzw. sind nicht veröffentlicht - ist es erschreckend wie kritiklos im Fernsehen neuerliche Versuche eine "Lichttherapie" zu etablieren ** dargestellt werden [Lokalzeit Münsterland vom 12.01.2015; mit u.a. Sabine Ridder-Schaphorn, Psychiaterin].

" .. Wissenschaftlich ist es unklar - wer heilt hat Recht .. " sagt im Video ein Arzt [Dr. Michael Feld u.a.] - eine immer wieder von der sogenannten "Erfahrungsmedizin" herangezogene Phrase, die längst widerlegt ist.

Die Aussagen der Patienten und die der Therapeutin werden [in dem erstverlinkten Video] unwidersprochen in den Raum gestellt. Weil die Grundregeln des "sorgfältigen Journalismus" nicht beachtet werden, nach denen eine solche Aussage verifiziert werden muß und weitere Quellen herangezogen werden sollen, entsteht der Eindruck, dass es ein wahres Glück für die Patienten ist sich dieser "Behandlung" zu unterziehen.

Mein Urteil:
Schlechter Journalismus,
schlechte Aussichten für die Patienten,
dilettantische Provinzquacksalberei.
 ・  ⚫  ・ 
*
[Familie Maulwurf (pixi Nr. 289) Taschenbuch – 1979 von Otto Frello (Autor)]

**
Die sogenannte "Behandlung" mit einer "Höhensonne" ist nicht identisch mit den in den Videos gezeigten Lichtquellen. Deren Strahlungsintensität ist sehr viel schwächer als die einer Höhensonne.
_

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Es fällt mir
wie Schuppen von den Augen
.
Das Stichwort heißt:

Vorhersagesoftware

Es wird berichtet, dass verschiedene Institutionen der Polizei und die sogenannten "Dienste" unbedingt diese Vorhersagesoftware haben wollen.
Warum nur, frage ich mich schon lange, wollen die das?

Die Antwort fiel mir am späten Abend ein:

Ohne diese Software sind die Ergebnisse gleich NULL ...!


So wird auch klar warum es in den letzten Jahren immer nur Ausflüchte und Erklärungsversuche für Versagen gegeben hat und Erfolge eher per Zufall aufgetreten sind.

Da werden sie, liebe Leser doch bestimmt mit mir einig sein wenn ich fordere:

Gebt den Diensten doch endlich die Vorhersagesoftware
damit sie auch 'mal Erfolgserlebnisse haben
und unser Steuergeld nicht völlig nutzlos ausgegeben wird.

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Demagogen & Zensoren sind überall!
*update* (15:00h)
.

Ein gewisser "Phil" schwingt sich zum "Rächer der (angeblich!) Geschmähten" auf und stellt auch gleich in der ersten Zeile klar (siehe *edit* ganz unten auf dieser Seite) wohin, in welche Schublade, er mich gern stecken möchte.

Allein der Hinweis auf Pegida ist schon eine Unverschämtheit, denn zu versuchen mich durch diese Assoziation einer "rechten Gesinnung" zu diskreditieren, das versucht nur Einer, der hier in diesem Blog höchstens die Überschriften gelesen und die noch mißverstanden hat.

"Phil", der selbsternannte "Wächter über die (R)einheit des Internets" - bläst sich auf weil seiner Meinung nach ein Unrecht dadurch geschieht, dass ich ein Weblog betreibe dessen Inhalte ich bestimme und nicht er oder seine Freundin/Vertraute/Seelenverwandte "Lisa". Ein Pseudonym, was auch sonst bei solchen haltlosen Anwürfen.

Nur nochmal langsam und zum mitschreiben, "Phil & Lisa":
Das Bla-bla-Geschwafel von wegen "Schmähung" und "befremdlich" oder gar "fälschlicherweise der Eindruck einer allgemeinen Zustimmung" soll doch nur eure Machtlosigkeit ausdrücken - hier müßte es in Wahrheit heißen:
Ohne die Zustimmung von mir, Phil,
wagt dieser WvS es, eigene Gedanken
zu veröffentlichen!
Willkommen in der Demokratie, lieber "Phil", da darf ich sogar etwas schreiben was dir nicht gefällt. Und hoffen, dass solche Gesinnungswächter wie du nie die Macht erhalten das zu ändern.

" .. Möge sich jeder selbst eine Meinung bilden .. " - ja "Phil", das ist auch mein Wunsch - denn schon wieder hast du durch deinen Kommentar bewiesen WER sich daran macht Zwietracht zu säen, am Thema von Beiträgen vorbei zu diskutieren und böse Stimmung zu verbreiten - schlicht ausgedrückt Stunk zu machen:
Du & deinesgleichen - ihr seid die STÄNKERER!
*edit*
___________________________________________
"Phil" hat seinen Kommentar bei Henning löschen lassen
- deswegen
=> HIER ("click!") eine Kopie seines Kommentares.
Das Netz vergißt nie, da hat er Recht ....
___________________________________________

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Leseempfehlung
[Text in Englisch]
.
America Didn’t Just Prosecute Torturers, We Executed Them
[By William Pfaff; © 2014 Truthdig, LLC. All rights reserved.]

Der Autor stellt Überlegungen an - zu den Politischen~ und Machtverhältnissen in Amerika im Vergleich zu den Überlegungen der Siegermacht U.S.A. nach Ende des zweiten Weltkrieges - und setzt noch ein wenig nach, indem er auf die allgemeinen Bedingungen im Justizsystem seines Landes schwenkt .... er zeigt auf wie gegen jede Vernunft und Logik die zu Schurken erklärt werden die Missetaten aufdecken, während die Missetäter ohne jegliche Folgen, unbehelligt, davon gekommen sind und wieder davonkommen werden.

Oder können Sie sich vorstellen Bush junior hängen zu sehen?

... Verknüpfung (0 Kommentare) ... Kommentieren


Online seit 4954 Tagen
 
 
Last modified:
01.03.15 00:17
L I N K L I S T E
 
 

Status
Sie sind nicht angemeldet
Hauptmenü
Suche
Kalender
März 2015
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031
Februar
Letzte Änderungen
TROIKA . Zitat aus "Krautreporter": TILO JUNG: "Ich kämpfe gegen dieses Troika-Regime und gegen diese...
Mr.Yoda, 01.03.15 00:17
Washington preparing to wage war on Russia   “We can no longer find any willingness...
Mr.Yoda, 26.02.15 09:56
Dann werd ich wohl erstmal ins Blaue recherchieren müssen und versuchen die Meinungen vom Wissen...
dreadpan, 16.02.15 23:35
Ich bedauere, aber zu Antidepressiva kann ich deswegen nichts sagen, weil ich mich mit...
Mr.Yoda, 16.02.15 23:09
Sehr interessantes Interview Vielen Dank für den Blogeintrag! Können Sie zufällig Bücher/Artikel/Internetseiten empfehlen, die sich...
dreadpan, 16.02.15 23:03
"Portraits" Überraschung ...! 1 2 3 ∙ ▪  ▪ ∙  [Alle Bilder via: tumblr]
Mr.Yoda, 16.02.15 22:24
So kam das deutsche Zugangserschwerungsgesetz zustande .... ".. Und so ähnlich werden vermutlich auch zukünftig...
Mr.Yoda, 16.02.15 22:20
Böse, böse, böse .... Ich war sehr erstaunt diesen Artikel gerade in der Deutschen Apotheker...
Mr.Yoda, 15.02.15 12:56
"Gesinnungsstrafrecht" . Die Diskussion um potentielle IS-Sympathisanten aus unserem Land die dorthin reisen wo sie...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:58
Ein "BRAVO!" .... . .... für den neuen griechischen Finanzminister und die gesamte Linie der...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:55
Gott - Heimat - Familie *update* (05.02.2015) . Killing Ragheads1 for Jesus “American Sniper” lionizes the...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:46
The "real" thing man .... . "the most interesting man in the world" - nur...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:41
"Mutter Maulwurf, ich habe die Sonne gesehen!" * . oder: "Lichttherapie" Als ich ein kleiner...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:36
Es fällt mir wie Schuppen von den Augen . Das Stichwort heißt: Vorhersagesoftware Es wird...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:31
Demagogen & Zensoren sind überall!*update* (15:00h) . Ein gewisser "Phil" schwingt sich zum "Rächer der...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:26
Leseempfehlung [Text in Englisch] . America Didn’t Just Prosecute Torturers, We Executed Them[By William Pfaff;...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:18
Unterschiede . Jeder Mensch hat (physiologisch) eine eigene Sicht der Welt. Nehmen wir ein ganz...
Mr.Yoda, 08.02.15 13:03
Chance oder Bedrohung? . Unsere Abhängigkeit von der Computertechnologie nimmt Tag für Tag zu. Nicht...
Mr.Yoda, 08.02.15 12:56
Alle wollen nach U.S.A.! Alle? . Da gibt es eine Datensammlung die das in Zweifel...
Mr.Yoda, 08.02.15 12:49
Neulich .... Neulich hatte ich vom ersten eigenen "smartphone" berichtet. Mittlerweile habe ich mich ein...
Mr.Yoda, 30.10.14 09:37
Leute, hört auf zu studieren .... tut euch die Quälerei nicht länger an und bewerbt...
Mr.Yoda, 26.10.14 13:31
Wasser, Nahrung, Leben Eine zusammenfassende Darstellung in sechs Teilen. TEIL 0 Wasser Jüngst waren die...
Mr.Yoda, 19.10.14 15:22
Gewöh­nungs­be­dürf­tig Die Unterschiede bei Fahrten über die Autobahn sind augenfällig - egal ob man aus...
Mr.Yoda, 06.10.14 22:39
"Saison"ware Die meisten Geschäfte sind mittlerweile dazu übergegangen bestimmte Bekleidungsprodukte nur noch saisonal anzubieten. Das...
Mr.Yoda, 24.09.14 10:38
Mensch & Natur Zitat: Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur,...
Mr.Yoda, 18.09.14 13:53



[Seit 16.03.2004]


Site Meter

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher

 

horizontal line
 

Sie sind hier:
giant

Die folgenden Seiten könnten Sie auch interessieren:
St. Antville
 
RELAtief
 
spotlight
 
MdB Bosbach:
 
      Sind Sie auf dem Laufenden zu den Forderungen, die der CDU-Abgeordnete Bosbach in der Presse macht?  

horizontal line